€4,95
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferung: 2-4 Tage
Die hochwertigen, wachsbeschichteten Mäuseköderfaltschachteln sind sehr gut für Innenräume, Dachböden, Keller, Garagen, Gartenlauben usw. geeignet. Man kann sie für verschiedene Köder verwenden. Die Schachteln besitzen 2 Löcher. Die 2 Löcher...
Verfügbarkeit: 43 Auf Lager
Artikelnummer: 5010
Hersteller: Killgerm

Die hochwertigen, wachsbeschichteten Mäuseköderfaltschachteln sind sehr gut für Innenräume, Dachböden, Keller, Garagen, Gartenlauben usw. geeignet. Man kann sie für verschiedene Köder verwenden. Die Schachteln besitzen 2 Löcher.

Die 2 Löcher in der Schachtel bewirken, dass Mäuse eher hineingehen, da sie sich aufgrund des 2. Ausganges am Ende der Schachtel sicher fühlen und bei Gefahr schnell flüchten können. Des Weiteren wird die Neugierde der Mäuse ausgenutzt. Mäuse sind naturgemäß sehr neugierig. Hinter jedem Loch könnte etwas Interessantes verborgen sein.

Die Faltschachteln sind mit Warnhinweisen versehen:

  • "MÄUSE KÖDERBOX NICHT ANFASSEN" und
  • "VORSICHT - GIFT   KINDER UND HAUSTIERE FERNHALTEN"

Wo sollten die Köderstationen für Mäuse platziert werden?

Da Mäuse sich oftmals direkt an Wänden, Kisten und anderen Objekten bewegen, sollte man die Mäuseköderfaltschachteln auch dort platzieren. Dabei sollte man die lange Seite direkt an die Wand, Kiste etc. stellen. Stellen Sie auch Köderstationen hoch über dem Boden auf, bspw. auf Regale, Schränke, Sicherungskästen. Mäuse sind gute Kletterer und klettern und springen überall herum.

Wie viele Mäuseköderstationen sollte ich aufstellen?

Da die Reviere der Mäuse relativ klein sind, sollte man, um wirklich alle zu erwischen, alle 2 Meter eine Köderstation platzieren. Vergessen Sie dabei nicht, auch Köderstationen in die Höhe zu stellen.
Mäuseköderfaltschachtel Faltkarton im Einsatz

Wie oft sollten die Köderstationen kontrolliert werden?

Alle 5-7 Tage sollten die Köderstationen am besten kontrolliert werden. Um die Kontrolle zu erleichtern, besitzen die Faltschachteln extra dafür eine Kontrolllasche. Tauschen Sie ggf. angefressene Köder durch neue Köder aus. Das wiederholen Sie solange, bis sie keine Aktivitäten mehr feststellen können, wie bspw.:

  • es sind keine Köder mehr angefressen
  • Sie sehen keine Tiere mehr
  • Sie hören keine Geräusche der Tiere mehr
  • Sie entdecken keine neuen Spuren der Tiere

Wie lange sollten die Köderstationen mit Köder stehen bleiben?

Lassen Sie die Köderstationen mit Köder nur solange stehen, bis Sie keine Aktivität mehr feststellen (Siehe oben). Nehmen Sie die Faltschachteln dann weg und verstauen Sie sie an einem sicheren Ort. Lassen Sie sie nicht länger als notwendig stehen. Nicht, dass sie damit extra noch neue Tiere anlocken.

VE: 1 x 10 Stück (ohne Köder)